Vision

[vc_row type=”in_container” full_screen_row_position=”middle” column_margin=”default” column_direction=”default” column_direction_tablet=”default” column_direction_phone=”default” scene_position=”center” text_color=”dark” text_align=”left” row_border_radius=”none” row_border_radius_applies=”bg” overflow=”visible” overlay_strength=”0.3″ gradient_direction=”left_to_right” shape_divider_position=”bottom” bg_image_animation=”none”][vc_column column_padding=”no-extra-padding” column_padding_tablet=”inherit” column_padding_phone=”inherit” column_padding_position=”all” column_element_direction_desktop=”default” column_element_spacing=”default” desktop_text_alignment=”default” tablet_text_alignment=”default” phone_text_alignment=”default” background_color_opacity=”1″ background_hover_color_opacity=”1″ column_backdrop_filter=”none” column_shadow=”none” column_border_radius=”none” column_link_target=”_self” column_position=”default” gradient_direction=”left_to_right” overlay_strength=”0.3″ width=”1/1″ tablet_width_inherit=”default” animation_type=”default” bg_image_animation=”none” border_type=”simple” column_border_width=”none” column_border_style=”solid”][vc_column_text]

Am 28. Oktober 2014 habe ich hinsichtlich eines nachhaltigen Tourismus für die Stadt Selb das Projekt Porzellanreisen gestartet. Selb, einst klassischer Industrieort; heute besteht allerdings nur wenig Tourismus, dies trotz Gottes freier Natur und zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der und um die Stadt herum. Viele Arbeitsplätze in Selb sind weggebrochen, dennoch haben sich führende Unternehmen wie Netzsch, Vishay und Rapa im Weltmarkt behaupten können. Ferner fungiert hier immer noch das Unternehmen Rosenthal als Porzellan-Hersteller. Überdies unterhält der bayrische Staat ein fantastisches Museum, das Porzellanikon Selb, welches eng mit der Geschichte des Porzellans vernetzt ist.
Die Porzellanindustrie hat zahlreiche Investitionen für Selb vorgenommen, das Eisstadion, das Theater, das Hallenbad und ein vielfältiges Angebot zugunsten der Selber Bevölkerung. All dies kann mit Urlaubern aus aller Welt geteilt werden. Selb liegt in einer herrlichen Landschaft und an der Schnittstelle von Ost- und Westeuropa. Mit Europas Tschechien wieder zusammenzuwachsen, erweist sich ebenfalls als großartiges Anliegen und schöne Angelegenheit.
Mein Anliegen ist es überdies, mehr Menschen in die Stadt Selb zu führen. Denn ihre Einwohnerzahl ist um 30% gesunken. Ich möchte die Innenstadt beleben, damit Selb mehr Bekanntheit erlangt, insbesondere als Ausgangsort für schön gedeckte Tische.
Auch sehe ich die Webseite als Referenzprojekt für das Schaffen einer neuen Reisemarke, die Marke “Porzellanreisen”. Diese soll unbedingt weiterentwickelt werden. Weltweit überall existieren Orte, die mit Porzellan punkten könnten. Überall leben Menschen, welche schönes Porzellan begeistert, überall können Porzellanreisen durchgeführt werden. Nachhaltiger Tourismus, ausgiebig Zeit, um unbekannte Orte zu entdecken und ein gerütteltes Maß an Freude mit anderen reisebegeisterten Menschen oder Einheimischen in Kontakt zu treten, bedeutet mir viel.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]