Porzellanikon

alles über die geschichte von porzellan

Ausgiebiges Wissen zum Thema Porzellan inkl. Vorführungen

Auf unserer Reise gestaltet sich der Besuch des Porzellanmuseums als Höhepunkt. Bei privater Führung erläutern Ihnen die Museumsführer die Produktion und die Geschichte des Porzellans. Das Museum, das man als Porzellanikon definiert, befindet sich in der Porzellanfabrik in Selb-Plössberg, ehemals nach “Jakob Zeidler & Co” benannt, da später Rosenthal die Fabrik übernahm. Dort befinden sich etliche Maschinen und Rundöfen.

Das Porzellanikon verteilt sich auf mehrere Gebäude. Darunter befinden sich auch ein Rosenthal Museum und ein Museum für technische Keramik. Einen zweiten Standort besteht in Hohenberg. Die Museen werden vom Freistaat Bayern verwaltet.

Für die Führung nehmen wir uns mindestens zwei Stunden Zeit. Das Porzellanikon ist direkt am Bahnhof Selb Plössberg.

Informationen für Besucher finden Sie hier.