Blick in die Vitrine vom Kerammuseum

keramikmuseum

geschichte von keramik – Töpferware zu porzellan

Eine Porzellanstadt in Bayern ist die Stadt Weiden. Dort fabriziert einerseits Bauscher Hotelporzellan andererseits hat die Seltmann Gruppe dort Ihren Hauptsitz. Die gemütliche Stadt mit ihren vielen wunderhübschen Fachwerkhäusern beherbergt aber auch ein einzigartiges Keramikmuseum.

Während viele klassische Exponate das Keramik-Museum bestücken, finden hier auch Sonderausstellungen statt. Tatsächlich befindet sich das Museum in einer barocken Klosteranlage, ist in den sogenannten Waldsassener Kasten untergebracht.

Möchten Sie die Keramikgeschichte von der Frühzeit bis heute gerne erleben, so würde sich dieses Museum für Sie sicherlich sehr lohnen.

Sie finden dort auch ein nettes Café.

Internationales Keramik-Museum
Luitpoldstrasse 25
D-92637 Weiden

Tel. +49 961 – 32030

stefanie.dietz@weiden.de
http://dnstdm.de/internationales-keramik-museum-weiden/

Öffnungszeiten: Di-So.:
10.00-12.30, 14.00-16.30 Uhr