Porzellan ist Alltagsgegenstand und limitierte Kunst. Seit Beginn der Porzellanherstellung sind immer wieder Meisterwerke geschaffen. Herrliche Porzellanvasen, Figuren, Tassen, Kannen und Teller. Bis 1814 ist Porzellan Handwerk gewesen und erschwinglich nur für Fürsten und Könige. Daher die Bezeichnung „Weisses Gold“.

Die Porzellanindustrie, die sich in der Region von Selb entwickelte, setzte die Tradition fort und schuf Kaffee- und Tafelservice, die eine wertvolle Mitgift waren, Weihnachtsteller und viele andere Kunstobjekte, meist in limitierter Zahl.

Sie können uns hier angeben, an welchen Sammlerstücken Sie interessiert sind oder ob Sie nur ein schönes Service wünschen. Porzellan ist zeitlos und wertvoll.

Gerne unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag für ein Investment:

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Leave a Reply